Menu

Wasser-Säurefalle mit Kondensatbehälter und Feinstaubfilter

Modell WT 20.48 KOBE aus Edelstahl

Modell WT 20.48 KOBU aus PVDF

- Zur kontinuierlichen Abscheidung von hohen Säuremengen bei Emisionsmessungen, z.B. Schweröl / Heavy Fuel im Einsatz von Großdieselmotoren für Schiffe und zur Stromerzeugung

- Für hohe Gasdurchflüsse, z.B. bei Motorenprüfstände

- Eingebauter Kondensatbehälter

- Als XL-Ansaugfilter verwenbar

- Die Wasserfallen-Kartusche ist austauschbar

Funktionsbeschreibung:

Die Wasser-Säurefalle WT 20.48 KOBE/KOBU ist für folgende Anwendungen konzipiert:

  • Kontinuierliche Abscheidung von hohen Säuremengen über eingebauten Bypass, z.B. bei der Anwendung Großdieselmotoren mit Schweröl (Heavy Fuel).
  • Motorenprüfstände, hier ist ein hoher Gasdurchfluß möglich.
  • Raumluftansaugfilter, hier bietet die Wasser-Säurefalle Modell 20.48 KOBE/KOBU eine große Filteroberfläche und somit lange Standzeiten.

Über einen Kondensat Ausgang kann mit Hilfe einer Schlauchpumpe oder einem automatischen Abscheider kontinuierlich Kondensat abgeleitet werden. Eine manuelle Entnahme über einen nachgeschalteten Ablaßhahn ist ebenfalls möglich.
Die Wasser-Säurefalle wird in die Verschlauchung direkt vor dem Gasanalysator eingebaut. Sollte die vorgeschaltete Gasaufbereitung (Kühler, Schlauchpumpe, Staubfilter o.ä.) versagen, schützt die Wasserfalle mit ihrer semipermeablen Membrane mit SUN-C* Beschichtung den Gasanalysator. Die Membrane trennt Gase von Kondensat und Staub. Ist diese vollständig gefüllt, wird der Gasfluß unterbrochen. Eine Alarmierung erfolgt über den vorgeschalteten Schwebekörperdurchflußmesser mit Überwachung.
Als Option steht ein elektrischer Kondensatalarm über einen eingebauten Schwimmerschalter zur Verfügung.

Die Wasserfalle ist ebenfalls als „Polizeifilter“ bekannt.

Geeignet für folgende Applikationen:

  • Emissionsmessungen mit fossilen Brennstoffen
  • Siloüberwachungen
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Wärmebehandlungen
  • Biogas Wärmebehandlungen
  • Zement-, Glas-, Stahl-, Papierindustrien
  • Raumluftüberwachungen
  • Großdieselmotoren

Nicht geeignet für folgende Applikationen:

Kondensate mit aromatischen Kohlenwasserstoffen z. B. Öle und Benzine in Raffinerieprozeßgasen. Hierfür sind die Modelle 20.82 E und das Modell 20.83 E XL mit ihren ölabweisenden Membranen und Koaleszensfilter konzipiert.

Schematische Darstellung:

Technische Daten:

Lieferumfang: Gehäuse mit eingebauter Wasserallen-Kartusche, Verschraubungen (Option), Montagewinkel (Option)
Wasserdruck (Membrane): 0 - 1 bar

Betriebsdruck Gas:

0 - 12 bar WT 20.48 KOBE / 0 - 1,5 bar WT 20.48 KOBU
Gasfluß: 0 - 10.000 l Luft/h
Druckabfall bei 1.000 l Luft/h: ca. 12 mbar
Druckabfall bei 5.000 l Luft/h: ca. 30 mbar
Porengröße Membrane: <0,1µm
Betriebstemperatur: 0°C bis +90°C
Effektive Filterfläche: 550 cm2
Gehäusevolumen: 200 ml
Verwendete Materialien:  
WT 20.48KOBE: Edelstahl Typ 1.4301 (SS304), PTFE, PP, SUN-C Beschichtung, FKM
WT 20.48KOBU: PVDF (Polyvinylidenfluorid), PTFE, PP, SUN-C Beschichtung, FKM
Abmessungen: Durchmesser 80 mm, Länge 100 mm
Gasanschlüsse: GAS-IN 1/4“ G-Innengewinde
GAS-OUT 1/4“ G-Innengewinde
KONDENSAT-OUT 1/4“ G-Innengewinde
Montage: Wandmontage über Montagewinkel (Option)
Betriebsanleitungen in folgenden Landessprachen: Deutsch und Englisch (im Lieferumfang enthalten)
  Spanisch, Italienisch, Französisch, Russisch auf Anfrage
Artikel Artikelnummer

Bestellnummern:

Wasser-Säurefalle WT 20.48 KOBE Material Edelstahl, gemäß technischen Daten WT2048KOBE
Wasser-Säurefalle WT 20.48 KOBE XL wie WT 20.48 KOBE, mit Gehäusevolumen (Kondensatbehälter) 750 ml WT2048KOBEXL
Wasser-Säurefalle WT 20.48 KOBU Material PVDF, gemäß technischen Daten WT2048KOBU
Wasser-Säurefalle WT 20.48 KOBU XL , wie WT 20.48 KOBU, mit Gehäusevolumen (Kondensatbehälter) 750 ml WT2048KOBUXL
Option:  
Set Verschraubungen bestehend aus: 3 Stück Anschlußadapter mit 1/4" G-Außengewinde auf Schlauchverschraubung 6/4 mm, 1 Stück Blindstopfen 1/4" G-Außengewinde VE14G64
Elektrischer Kondensatalarm über Schwimmer-Schalter KOAL2048
1 Stück Montagewinkel Edelstahl für Wandmontage MONWIWT2048
Ersatzteile:  
Wasserfallen-Kartusche KAWT2048
1 Stück O-Ring FKM OR2048FKM
1 Stück O-Ring FFKM OR2048FFKM

Anwendungsbeispiel: Kontinuierliche Säureabscheidung bei Großdieselmotoren :

Bei hohen Schwefelgehalten in fossilen Brennstoffen, z.B. Schweröl/Heavy Fuel, helfen die Produkte Säurefilter und Absorber nur bedingt. Oftmals finden sich Säuretropfen auch nach der Gasaufbereitung. Diese werden über die Wasser-Säurefalle WT 20.48 abgeschieden und über den Bypass kontinuierlich entsorgt.
Hinweis: Die Wasser-Säurefalle ist unbedingt direkt vor dem Gasanalysator einzubauen.

Anwendungsbeispiel: Motorenprüfstand


vorherige Seite Modell WT 20.5 << - nächste Seite >> Modell WT 20.5 A - nach oben