Menu

Wasser-Ölfalle mit Feinstaubfilter

Modell WT 30.5 E im Edelstahlgehäuse

- Mit Dualem-Membran-System® zum Stop von Wasser, Säure, Lauge und flüssige Kohlenwasserstoffe

- Minimales Gasvolumen von nur 2 ml

- Speziell für Gas-Chromatographen

- Bypassfunktion eingebaut

- „Easy-Change-System“ der inneren Membrane. Nach dem Lösen der Deckelschrauben, läßt sich die Membrane schnell und mühelos tauschen. Ein Lösen von Verschraubungen ist nicht notwendig!

- Alle Gasanschlüsse auf Gehäuseunterseite

- Made in Germany  

- Zertifikate: 3.1 Materialzeugnis, NACE-MR0175-98, ATEX 2014/34/EU, Druckgeräterichtlinie

Funktionsbeschreibung:

Die Wasser-Ölfalle wird als Schutz von Gasanalysatoren vor Flüssigkeiten (Wasser, Säure, Lauge, flüssige Kohlenwasserstoffe) und Partikeln eingesetzt. Ein Bypassanschluß ist integriert.
Die Wasser-Ölfalle wird in die Verschlauchung direkt vor dem Gasanalysator eingebaut. Sollte die vorgeschaltete Gasaufbereitung (Kühler, Schlauchpumpe, Staubfilter o.ä.) versagen, schützt die Wasser-Ölfalle mit ihrer semipermeablen Membrane mit SUN-C ölabweisender Beschichtung den Gasanalysator. Die Membrane trennt Gase von Kondensat und Staub.
Die Wasser-Ölfalle ist als Bypassfilter konzipiert. Der Hauptgasstrom kann über den Bypass wieder abgeführt werden, ein Teilstrom (1:2 bis 1:20) wird dem Analysegerät zur Verfügung gestellt. Schnelle Ansprechzeiten des Analysegerätes sind die Folge. Mitgeführtes Kondensat wird ebenfalls über den Bypass abgeführt. Die ausgerichtete Anströmung der Membrane hat noch einen zusätzlichen Selbstreinigungseffekt. Eine Alarmierung erfolgt über den vorgeschalteten Schwebekörperdurchflußmesser mit Überwachung (siehe Anwendungsbeispiele).

Die Wasserfalle ist ebenfalls als „Polizeifilter“ bekannt.

Bypass:

Die Wasser-Ölfalle ist ebenfalls als Bypassfilter konzipiert. Der Hauptgasstrom kann über den Bypass wieder abgeführt werden, schnelle Ansprechzeiten des Analysegerätes sind die Folge. Mitgeführtes Kondensat/Öl wird ebenfalls über den Bypass abgeführt. Die ausgerichtete Anströmung der Membrane hat noch einen zusätzlichen Selbstreinigungseffekt. Ein Teilstrom (1:2 bis 1:20) wird dem Analysegerät zur Verfügung gestellt.

Schematische Darstellung:

Technische Daten:

Lieferumfang: Gehäuse kpl. mit Membrane, Filter und Montagewinkel
Wasserdruck Membrane: 0 - 2,0 bar mit DMS (Duales Membran System)®
Öldruck (10W40) Membrane: 0 - 0,3 bar mit DMS (Duales Membran System)®
Benzin (ROZ 95) Membrane: 0 - 0,2 bar mit DMS (Duales Membran System)®
Das Duale-Membran-System® der Wasser-Ölfallen ist ein neuartiges Membransystem. Kondensate wie Wasser, Säure, Lauge und flüssige Kohlenwasserstoffe, z. B. Öle und Benzine in Raffinerieprozeßgasen, werden zurückgehalten.
Die Konstruktion unterliegt einem Gebrauchsmusterschutz (eingetragene Nummer 20 2016 100 476)
Betriebsdruck Gas: 0 - 50 bar
Gasfluß: 0 - 60 I Luft/h
Druckabfall bei 15 l Luft/h: ca. 30 mbar
Druckabfall bei 30 l Luft/h: ca. 60 mbar
Druckabfall bei 60 l Luft/h: ca. 130 mbar
Porengröße Membrane: < 0,1μm
Betriebstemperatur: - 20°C bis +190°C
Maximale Betriebstemperatur: - 50°C - +190°C (mit PTFE O-Ringen)
Effektive Filterfläche: 12 cm2
Volumen: 2 ml
Verwendete Materialien: Edelstahl Typ 1.4571, FKM(Viton), PTFE mit SUN-C*-Beschichtung
Abmessungen Gehäuse: Durchmesser 80 mm, Höhe 60 mm
Gasanschlüsse: GAS-IN    1/16“ NPT-Innengewinde
BYPASS  1/16“ NPT-Innengewinde
GAS-OUT 1/16“ NPT-Innengewinde
Montage: Wandmontage über Haltewinkel (im Lieferumfang) oder Frontplattenadapter (Option)
Montagehinweis: Der Anschuß des Bypass wird empfohlen. Bei verschlossenem Bypass sind die max. Membrandrücke zu beachten.
Betriebsanleitungen in folgenden Landessprachen: Deutsch und Englisch (im Lieferumfang enthalten)
  Spanisch, Italienisch, Französisch, Russisch auf Anfrage
Zertifikate:
(Bitte bei Bestellung angeben)
3.1 Materialzeugnis, NACE-MR0175-98, Druckgeräterichtlinie
ATEX 2014/34/EU

 

Bestellnummern:

Artikel Artikelnummern
Wasser-Ölfalle WT 30.5 E Material Edelstahl 1.4571 (316 Ti), gemäß technischen Daten. O-Ringe FKM(standard) WT305E
Wasser-Ölfalle WT 30.5 E Material Edelstahl 1.4571 (316 Ti), gemäß technischen Daten. O-Ringe PTFE WT305EORPTFE
Wasser-Ölfalle WT 30.5 E Material Edelstahl 1.4571 (316 Ti), gemäß technischen Daten. O-Ringe FFKM WT305EORFFKM

Zubehör:

 
1 Stück Montageadapter für Frontplattenmontage, Material Kunststoff (PTFE) ADAPFROP305

Ersatzteile:

 
Ersatzmembrane bestehend aus: weißer Membrane, grauer Membrane und Hinweisschild MEM305
Stützsieb STUESI305
Set O-Ringe FKM Viton (standard) Farbe grün OR305FKM
Set O-Ringe PTFE Farbe weiß OR305PTFE
Set O-Ringe FFKM Farbe schwarz OR305FFKM

 

Hinweis: Das Standardprodukt ist mit FKM O-Ringen ausgestattet.

Anwendungsbeispiel Rauchgasanalyse mit Bypass:


vorherige Seite Modell WT 20.82 E << - nächste Seite >> Modell PC 1410 E - nach oben