Menu

Transmitter Prozess-Analysenkühler

Modell GT5.EX

- Gas-Explosionsgeschützte Ausführung für Zone 1
- Staub-Explosionsgeschützte Ausführung für Zone 21
- Robuste Transmitter-Bauform im Ex d Gehäuse (Schutzart IP 66)
- Geringer Platzbedarf
- Servicefreundlicher Aufbau mit Quick-Austausch-System
- Effektiver Industrie-Wärmetauscher mit 1200 mm Wirklänge
- Temperatur-Überwachung mit Alarmierung
- Wasserfalle mit Schutzfunktion
- Made in Germany

Alleinstellungsmerkmale:

- Gas- und Staubexplosionsschutz (Ex d)
- Temperaturklasse T6
- Schutzart IP 66 für Außenaufstellung
- Umgebungstemperatur -20°C bis +50°C
- Keine beweglichen Kompressor-Bauteile
- Kein Motorschutzschalter notwendig
- Temperatur-Fernüberwachung über PT100

Funktionsbeschreibung:

Der Prozess-Analysenkühler Modell GT5 dient zur sicheren Abkühlung von Prozess-, Mess- und Rauchgasen in der Gasanalysentechnik. Über einen 1200 mm langen Industrie-Wärmetauscher (Spiralform mit zusätzlichem Turbolator) aus Edelstahl wird das zu messende Gas zuverlässig auf eine voreingestellte Temperatur/Taupunkt abgesenkt.
Das anfallende Kondensat wird in einer Wasser-Säurefalle separiert. Diese bietet mit der eingebauten Membrantechnik der SUN-Control-Analytik einen zusätzlichen Schutz vor Kondensatdurchbruch und Staubablagerungen. Nach dem Prozess-Analysenkühler steht Ihnen ein taupunktentsprechendes, trockenes und staubfreies Messgas für Ihren hochwertigen Gasanalysator/Gassensor zur Verfügung.

Technische Daten:

Das Modell GT5.Ex ist für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 21
zugelassen und entspricht folgenden Normen und Vorschriften IEC/EN 60079-0, 60079-1, 60079-31
EPS 17 ATEX 1 072  
Gas: EX II 2G Ex db IIC T4 Gb (Tamb +60°C)
EX II 2G Ex db IIC T6 Gb (Tamb +40°C)
Staub:

EX II 2D Ex tb IIIC T130° Db (Tamb +60°C)

EX II 2D Ex tb IIIC T80° Db (Tamb +40°C)

IECEx EPS 17.0036  
Gas: Ex db IIC T4 Gb (Tamb +60°C)
Ex db IIC T6 Gb (Tamb +40°C)
Staub: Ex tb IIIC T130° Db (Tamb +60°C)
Ex tb IIIC T80° Db (Tamb +40°C)
Das Modell GT5.Ex.Z2 ist für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 2 und 22
zugelassen und entspricht folgenden Normen und Vorschriften IEC/EN 60079-0, 60079-1, 60079-31
EPS 17 ATEX 1 072  
Gas: Ex II 3G Ex db IIC T4 Gc (Tamb +60°C)
  Ex II 3G Ex db IIC T6 Gc (Tamb +40°C)
Staub: Ex II 3D Ex tc IIIC T130° Dc (Tamb +60°C)
  Ex II 3D Ex tc IIIC T80° Dc (Tamb +40°C)
IECEx EPS 17.0036  
Gas: Ex db IIC T4 Gc (Tamb +60°C)
  Ex db IIC T6 Gc (Tamb +40°C)
Staub: Ex tb IIIC T130° Dc (Tamb +60°C)
  Ex tb IIIC T80° Dc (Tamb +40°C)
Lieferumfang: Schutzgehäuse, Kühlkörper, Peltierelement, Temperaturregler, Kühldom, Wärmetauscher aus Edelstahl, Temperatur-Anzeiger, Temperaturüberwachung über Alarmkontakt,Wasser-Säurefalle Modell WT 20.48 KOBE (separat)
Schutzart: IP 66 (staubdicht/Schutz gegen starkes Strahlwasser)
Energieversorgung: 85 V AC bis 264 V/AC, 150 VA, 24 V/DC (auf Anfrage), Anschluß 0.7-1.5 mm², 1 x M20 Ex
Kühltechnik: Peltier
Wärmetauscher: Anzahl 1, Volumen 20 ml, Material Edelstahl 1.4571 (Option 3.1 Materialzeugnis)
Gasfluß: 0 - 180 L/h (0-500 L/h auf Anfrage
Betriebsdruck: 0 - 12 bar
Differenzdruck: 15 mbar bei 180 L/h Luft
Gaseingangstemperatur: +5°C - +100°C (+5° C - +150°C auf Anfrage)
Eingangstaupunkt: max. +70°C
Gasausgangstaupunkt: Werkseinstellung +8°C (möglich +5°C - +15°C). Taupunktstabilität: +/- 0,5°C in Delta-T-Kühlung siehe Tabelle.
Umgebungstemperatur: -20°C - +50°C (höhere Umgebungstemperaturen auf Anfrage)
Betriebsbereit: 30 Minuten
Temperatur-Alarm: Einpoliger potentialfreier Kontakt. Kontaktbelastung 250 VAC/ 1 A
Funktionale Sicherheit (SIL):
Über eingebaute Temperatursensoren kann online die aktuelle Temperatur des Analysenkühlers in einen kundenseitigen SIL-Loop integriert werden.
(Option) SIL 2 Vorbereitung über 1 Stück 3 Leiter PT 100 Klasse A, t90 12sec.Bewertung auf sicherheitsrelevante Kennwerte nach IEC 61508
Temperaturanzeige: Analoganzeiger Bimetall
Gasanschlüsse GT5.EX: GAS-IN 6 mm Rohr, GAS-OUT 6 mm Rohr
Gasanschlüsse WT2048KOBE: GAS-IN ¼“ G-Gewinde, GAS-OUT ¼“ G-Gewinde, KONDENSAT-OUT ¼“ G-Gewinde
Abmessungen/Gewicht: Breite 360 mm, Höhe 300 mm, Tiefe 320 mm, 28 kg
Montage: Wandmontage/Montageplatte
Hinweis: Die technischen Daten gelten bei +25°C Umgebungstemperatur. Bei zunehmenden Umgebungstemperaturen ist mit einer Leistungsabnahme zu rechnen. Wasserlösliche Komponenten, wie z.B. Schwefeldioxid (SO2) und Stickstoffdioxid (NO2), können durch Kondensation beeinflußt werden.
Wasser-Säurefalle: (nur bei klassischem Messgaskühler) max. Wasserdruck (Membrane) 1 bar, Porengröße Membrane: < 0,1μm Effektive Filterfläche: ca. 520 cm2 ,Gehäusevolumen: 200 ml, Material Edelstahl 1.4571

 

Tabelle Gasausgangstaupunkt:

Schematische Darstellung:

klassischer Messgaskuehler in 2 ausfeuhrungen Modell GT5-EX M V

Der Prozess-Analysenkühler führt das anfallende Kondensat über die mitgelieferte Wasser-Säurefalle ab. Diese bietet mit der eingebauten Membrantechnik der SUN-Control-Analytik einen zusätzlichen Schutz vor Kondensatdurchbruch und Staubablagerungen.
Nach dem Prozess-Analysenkühler steht Ihnen ein taupunktentsprechendes, trockenes und staubfreies Messgas zur Verfügung.

Gebrauchsmuster-Schutz DE 20 2017 103 071

Bestellnummern:

Artikel Artikelnummern
Prozess-Analysenkühler, Modell GT5.Ex. für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 21 GT5EX

Prozess-Analysenkühler, Modell GT5.Ex.Z2 für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 2 und 22

GTEXZ2
Optionen:  
Partikelfilter zur Vorfiltration, Modell PC 1410 E, Filtergehäuse Material Edelstahl 1.4571 (316 Ti), O-Ring FKM, mit Filterelement zur Partikelfiltration Material PTFE-Porös Porengröße 25 μm Filterelement, mit Montagewinkel PC1410EGT5
Sonnenschutzdach aus Edelstahl (Breite 450 mm, Tiefe 350 mm, Höhe 50 mm) SOSUGT5
Materialzertifikat 3.1 für Wärmetauscher MATZGT5

 

Optionen:

Partikelfilter zur Vorfiltration:

Artikelnummer: PC1410EGT5

SUN-C Modell PC-1410EGT5 Schematische Darstellung Vorfiltrationen

Abmaße Analysenkühler:

SUN-C Modell PC-1410EGT5 Schematische Darstellung Vorfiltrationen


 

vorherige Seite Modell GT5 65 / SE << - nächste Seite >> Funktionsprinzip - nach oben